• Du hast das Gefühl Kinder zu etwas zwingen zu müssen, was sie eigentlich nicht wollen?
  • Du erlebst Deinen Beruf oder Dein Eltern Sein mehr als Bürde als als Geschenk?
  • Du hast das Gefühl, Dich verstellen und in eine Rolle schlüpfen zu müssen, um ein „Pädagoge“ zu sein?
  • Du verhakst Dich manchmal mit einzelnen Kindern oder Klassen?
  • Du schaffst nicht das Pensum, das Du Dir vorgenommen hast?
  • Du erlebst das Erwachsenenumfeld als belastend für Deine Arbeit mit den Kindern?
  • Du hast Angst vor dem nächsten Elternabend, der nächsten Teamsitzung oder dem nächsten Mitarbeitergespräch?

Ich gehe davon aus,

  • … dass jeder Mensch in jedem Moment seines Lebens das Bestmögliche tut
  • … dass wir alle sehr verschieden sind und gleichzeitig ganz fähig zu harmonischer Zusammenarbeit, solange keine Konflikte im Weg sind
  • … dass Konflikte niemals zwischen Menschen, sondern immer innerhalb einzelner Menschen sind, und dass jeder Mensch die volle Kapazität hat, seine eigenen inneren Konflikte zu lösen
  • … dass sich äußere Probleme immer sehr leicht lösen lassen, wenn keiner der Beteiligten einen inneren Konflikt hat
  • … dass wir uns am geborgensten fühlen, wenn wir uns in Gemeinschaft erleben und darin die Erlaubnis fühlen, so zu sein, wie wir tatsächlich sind